Zu Produktinformationen springen
1 von 5

antimikrobieller AUFTISCHFILTER OLYMPUS

Normaler Preis €109,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €109,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Filterstärke (Porengröße)

Du hast keine Lust mehr darauf, abgefülltes Wasser zu kaufen? Verständlich. Kostet viel, ist anstrengend und ist nicht so wirklich gesund. Genieße reines und sauberes Wasser direkt aus deinem eigenen Wasserhahn.

Unser antimikrobieller Auftisch-Wasserfilter:

  • ist aus Edelstahl und Messing gefertigt 
  • hat eine Keramik- und Aktivkohlefiltereinheit
  • ist in max. 1 Minute eingebaut
  • hat 5.500 Liter maximale Filterleistung
  • Patronenaustausch nach 6 Monaten oder Erreichen der max. Filterleistung (das was als erstes eintritt)

Beschreibung des Lieferumfangs:

  1. Edelstahlgehäuse
  2. Keramik- und Aktivkohlefilterpatrone
  3. Filteraufsatz
  4. Basis
  5. Wasserausgang
  6. antimikrobieller Messingring
  7. Wasserschlauch
  8. Brause und Umlenkventil
  9. Gummiring

Der Keramikfilter entfernt:

- pathogene Bakterien

- Sedimente

- Schlamm

- Rost

- pathogene Mikroorganismen wie E.Colli, Typhus Cholera Salmonellen Kolibakterien Staphylokokken Enterokokken

Der Aktivkohlefilter entfernt:

- Chlor

- Pestizide

- Phenole

- Schadstoffe

- Astbestfasern

- Chrom

- Cadmium

- Arsen

- Blei

- Schwermetalle

Betriebsparameter

- Betriebsdruck max.: 5 BAR

- Temperatur: 38C (100 F)

- Betriebsdruck min.: 1 Bar

- Temperatur min.: 5 C (41 F)

Empfohlener Wasserdurchfluss für perfekt gefiltertes Wasser: 1,3- 1,5 Liter/Minute.

Überprüft von:

- 3 anerkannten europäischen Chemielaboren

- dem amerikanischen NSF (Materialien des Aktivkohlefilters)

- der Landwirtschaftlichen Universität Athen (Zurückhaltung von Bakterien)

Funktionsweise des doppelten Filterneinsatzes

Der Keramikfilter bildet mit seiner Mikrofiltration das Herzstück des Wasserfilters. Die kleinste Porengrösse ist 0,1 Mikrometer und die größte 0,5 Mikrometer. Alle Filterstärken entfernen wirksam Bakterien, Giardia, Zysten, Schwermetalle und Viren aus dem Trinkwasser. Für den Körper wichtige Mineralien und Salze verbleiben im Trinkwasser, da sie dank ihrer extremen Kleinheit (Mineralien sind Ionen) den Filter passieren können.

Der Aktivkohlefilter bildet die zweite Filtereinheit, durch die das Wasser passieren muss. Aktivkohle hat die stärkste physikalische Absorptionskraft aller bekannten Materialien. Absorption ist eine chemische Reaktion, welche zur Bindung von organischen Verbindungen an der Aktivkohle führt. Die Aktivkohle befreit somit das Wasser von organischen Verunreinigungen und anderen chemischen Stoffen. So wird z.B. Chlor, Benzin oder Diesel zurückbehalten, aber auch Stoffe wie Herbizide, Pestizide und Atrazine.

Ein Wasserfilter mit einer Mikrofiltrationsstärke von 0,3-0,5 Mikrometer ist in der Regel komplett ausreichend für Deutschland. Natürlich ist die Wirksamkeit des Wasserfilters immer höher bei einer stärkeren Filtration, also bei einer kleineren Porengröße. Zu dem sollte aber erwähnt werden, dass das Wasser bei den kleinsten Porengrößen wesentlich langsamer aus dem Wasserfilter kommen wird, das es gegen mehr Widerstand ankämpfen muss.

1 von 3